Über uns

​Die Universitätsfrauenklinik Graz ist eine Klinik der Maximalversorgung für Erkrankungen und Fragestellungen aus dem medizinischen Feld der Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Sie ist eine der größten Kliniken dieser Art in Österreich und im deutschsprachigen Europa. Mehr als 3.500 Kinder kommen hier jährlich zur Welt, mehr als 3.000 Operationen finden statt.

Die Klinik verfügt über unterschiedliche Bereiche, so die Urogynäkologie, die materno-fetale Medizin, die gynäkologische Onkologie, die operative Gynäkologie, die gynäkologische Endokrinologie und Fortpflanzungsmedizin.

Letztere beschäftigt sich neben anderen Schwerpunkten insbesondere mit  Fragen des unerfüllten Kinderwunsches. Hier wurde in den letzten Jahren ein engagiertes und über hohes Know-How verfügendes Team etabliert, das die gesicherten Methoden moderner Kinderwunschbehandlung einsetzen kann. Ebenso wurden die Räumlichkeiten vollständig erneuert, sodass nun ein eigener, auch räumlich abgesonderter Bereich für diese Fragestellungen an der Universitätsfrauenklinik zur Verfügung steht.

Selbstverständlich ist der Schwerpunkt für gynäkologische Endokrinologie und Fortpflanzungsmedizin in die gesamte Infrastruktur der Klinik eingebunden, sodass im Bedarfsfall auch Leistungen anderer Klinikbereiche und anderer Disziplinen wie Anästhesie und Urologie abgerufen werden können. Besonders positiv erweist sich die Verknüpfung mit der Geburtshilflichen Abteilung der Universitätsfrauenklinik, die über hervorragende Einrichtungen der Pränataldiagnostik und materno-fetalen Medizin verfügt, sodass im Bedarfsfalle bzw. bei Wunsch ein nahtloser Übergang zur Betreuung der Schwangerschaften gemeinsam mit den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen erfolgen kann.

Vom Erstgespräch und diagnostischem Prozedere bei unerfülltem Kinderwunsch bis hin zur Schwangerschaftsbetreuung und Geburt können wir Sie als AnsprechpartnerInnen begleiten und unterstützen.



Letzte Aktualisierung: 19.01.2017