Hormonelle Störungen

​Bei den Frauen überwiegen als Ursachen hormonelle Probleme. Es können Funktionsstörungen der Eierstöcke (Ovarien) wie eine Störung der Eizellreifung(Follikulogenese), Ausbleiben des Eisprungs (Ovulation) und einer Gelbkörperschwäche (Lutealinsuffizienz) vorkommen.

Ursachen hierfür können eine Überproduktion von männlichen Geschlechtshormonen (Hyperandrogenämie), eine Überproduktion des Hormons Prolaktin (Hyperprolaktinämie), eine Schilddrüsenfehlfunktion (Hyper- oder Hypothyreose) oder ein polyzystisches Ovarialsyndrom (PCO-Syndrom) sein.

 

zurück zur Auswahl weiter: Störungen der Eileiter
 

 

Letzte Aktualisierung: 16.01.2017